Das Projekt

Die geplante Überbauung auf dem Wagenareal in Schaffhausen soll dem generationenübergreifenden Mietwohnen dienen. Ein breites Wohnangebot und vielfältige Wohnungstypen werden unterschiedlichste Bedürfnisse aller Altersstufen abdecken.

Die vielgestaltigen Bauten bieten mit grosszügigen Maisonettewohnungen, kleineren Atelierwohnungen, Clusterwohnungen und attraktiven Kleinwohnungen eine Fülle attraktiver Wohnformen sowie plausibel angeordnete gemeinschaftliche Nutzungen, die das Quartier bereichern werden.

Das Projekt besticht durch seine städtebauliche Grunddisposition und die Art und Weise, wie es sich in Bezug auf Gestaltung und Grösse in die bestehende Umgebung einfügt, sowie die Anordnung des Hofensembles.

Planabgabe Studienauftrag Projekt s’WAGI (Stand März 2018)

s’WAGI – ein
«Schaffhauser Haus»

Die gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft LEGENO Schaffhausen und der Werkraum Schaffhausen unterzeichneten am 23. Oktober 2019 eine Absichtserklärung für eine enge Zusammenarbeit mit dem Ziel das Bauprojekt s’WAGI als erstes Schaffhauser Haus entlang der Kriterien für ein Schaffhauser Haus zu erstellen.

Die informative Publikation «Das Schaffhauser Haus» kann beim Verlag Edition Hochparterre bestellt werden.

left
right