s'WAGI - ein "Schaffhauser Haus"

Die gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft LEGENO Schaffhausen und der Werkraum Schaffhausen unterzeichneten am 23. Oktober 2019 eine Absichtserklärung für eine enge Zusammenarbeit mit dem Ziel das Bauprojekt s’WAGI als erstes Schaffhauser Haus entlang der Kriterien für ein Schaffhauser Haus zu erstellen.
Die informative Publikation ‚Das Schaffhauser Haus‘ kann beim Verlag Edition Hochparterre bestellt werden.

Innovation und Vielfalt

Wir schaffen Raum für vielfältige, bezahlbare, zukunftsgerichtete und innovative  Wohn- und Arbeitsformen.

Soziale Durchmischung von Jung und Alt, Familien und Einzelpersonen, egal welcher Herkunft und politischer Ausrichtung, ist bei uns Programm.

Wir leisten, wo immer möglich, einen Beitrag an lebendige Quartiere und bieten Anreize für ein bewusstes Konsum- und Mobilitätsverhalten.

Bei Bauvorhaben legen wir ein grosses Augenmerk auf eine nachhaltige, ökologische Bauweise sowie qualitativ hochstehende Architektur.

Selbstverwaltetes Wohnen und Arbeiten

Wir aktivieren Eigenverantwortung, Engagement, soziale Teilhabe und Kompetenz unserer Mitglieder über die weitgehende Selbstverwaltung der jeweiligen Liegenschaft.

Wir stützen uns dabei auf ein seit Jahrzehnten von Wohngenossenschaften in ganz Europa erfolgreich praktiziertes Modell, das Zugehörigkeitsgefühl und nachbarschaftliches Miteinander fördert.

Kommen Sie an Bord!

Eine Genossenschaft wird vom Engagement ihrer Mitglieder getragen.

Wir laden Sie herzlich ein, an Bord zu kommen und mit uns zusammen zur LEGENO-Jungfernfahrt aufzubrechen.

Vorstand LEGENO

Lukas Somm | Vizepräsident | dipl. Architekt MA ZFH SIA

Roland Hofer | Präsident |dipl. Architekt ETH BSA SIA SWB

Claudia Uehlinger | Immobilientreuhänderin mit eidg. FA

Roger Eifler | Kassier | dipl. Architekt FH SIA

Beatrice Moll | Aktuarin | Juristin

Catherine Blum | dipl. Ing. FH Landschaftsarchitektur, MAS ETH Urban Design

 

Kontakt